Über Nadine Dilly

Nadine Dilly fotografiert seit 10 Jahren erfolgreich People, Kids und Celebrities

Ihre Vielseitigkeit entwickelte sie unter anderem durch den Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Fotografen. In der Peoplefotografie und in der Zusammenarbeit mit Kindern, egal ob "on Location" oder im Studio, fühlt sich Nadine Dilly zu Hause: "Ich habe schon immer gern Menschen beobachtet und gesehen, dass sie, auch wenn sie ganz normale und alltägliche Dinge tun, interessant dabei sind und es jeder auf seine eigene Art macht. In jeder Handlung sehe ich ein mögliches Fotomotiv und dann reizt es mich, diese ganz normale Situation zu inszenieren, ohne, dass sie langweilig wirkt." Die junge Fotografin macht mit ihren Bildern somit scheinbar alltägliche Momente zu einem Highlight.

In Zusammenarbeit mit der ROBA-Press-Medienagentur produziert die Fotografin immer wieder exklusive Fotostrecken mit Prominenten. Dazu gehören z.B. Kaya Yanar, Frauke Ludowig, Bettina Zimmermann, Jana-Ina und Giovanni Zarrella, Oliver Pocher oder Rebecca Mir. Nadine Dilly besitzt gleichzeitig ein großes Organisationstalent. "Die Fotoshootings mit zu planen ist mir nicht lästig, ganz im Gegenteil, ich gehe darin wirklich auf. Mittlerweile habe ich einen großen Pool an kreativen Leuten, die ich auf Wunsch hinzuziehen kann: Make-Up-Artists, Stylisten, Designer und Frisöre. Meine Kunden wissen das sehr zu schätzen."

Neben den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Designern, Modelabels, Werbeagenturen und Models kann Nadine Dilly im Bereich der Kinderfotografie mittlerweile auf hunderte Kinderfotoshootings und eine hauseigne Kindermodelkartei verweisen. "Der Aufbau der Kindermodelkartei hat mir wirklich Freude bereitet. Heute besteht sie aus einigen hundert Gesichtern und ich arbeite mit einem tollen Team weiterhin an dem Ausbau der Kartei. Es hat natürlich große Vorteile, dass ich die Kinder aus meiner eigenen Kartei direkt für Fotoshootings hinzubuchen kann. Die Kinder kennen und mögen mich und finden eine vertraute Situation vor."